Apple Mail Fehler beim Speichern von Anhängen – Namen mit mehr als 31 Zeichen werden nicht unterstützt?

0

Neulich ist uns eine interessante neue Fehlermeldung von Apple Mail untergekommen, die uns etwas Kopfzerbrechen bereitet hat. Apple Mail meldete beim Speichern eines Anhangs auf dem internen Boot-Volume Macintosh HD den Fehler: „Namen mit mehr als 31 Zeichen werden auf dem Zielvolume nicht unterstützt“.

Ein Neustart hat nichts gebracht und das reparieren von Dateirechten ebenso wenig. Da muss also wo ziemlich der Wurm im Apfel sein?

Weit gefehlt!

Hat man zuletzt einen Dateianhang aus Apple Mail auf einem MS-DOS formatierten (externen) Datenträger wie einem USB-Stick oder einer SDHC-Karte gesichert (FAT Formatierung), dann merkt sich sich Apple Mail offenbar fälschlicherweise diese Limitierung des Dateisystems und will au.U. auch auf die internen Mac OSX formatierten Laufwerke nicht mit mehr als 31 Zeichen schreiben.

Diesen Bug in Apple Mail kann man aber recht leicht dadurch umgehen bzw. austricksen, indem man im Speichern-Dialog von Apple Mail zuerst auf die oberste Ebene des internen Laufwerks navigiert und von dort aus in der Baumstruktur dort hin wo man die Datei (in einem Unterverzeichnis) speichern möchte.

Bei Apple ist das Problem offenbar schon bekannt und die Lösung haben wir im Apple Support Forum gefunden.

Hierdurch vergisst Apple Mail offenbar die Einschränkung von 31 Zeichen im Dateinamen und stellt sich wieder auf das Mac Dateisystem ein.

Teile den Artikel mit Deinen Freunden!
Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInBuffer this pageShare on TumblrEmail this to someone