Apple Watch im Teardown Video: Wer möchte die Uhr selbst reparieren?

0

Die Reparatur-Profis von ifixit.com haben schon vor dem offiziellen Verkaufsstart die Möglichkeit erhalten eine Apple Watch zu bekommen und haben das gemacht, was sie am Besten können: Ein Apple Watch Teardown Video gedreht, das zeigt, wie man die Uhr öffnen und (später vielleicht einmal) reparieren kann.

Dabei kommen so einige Überraschungen zum Vorschein, die man von Apple nicht unbedingt erwartet hätte.

So ist im Gehäuse recht viel Platz gelassen worden. Will Apple hier nachträgliche Hardware-Erweiterungen ermöglichen, um zukünftige Funktionen nachrüsten zu können?

Wenn die Erweiterbarkeit prinzipiell eine begrüßenswerte Entscheidung wäre, verwundert die Verwendung mancher eher minderwertiger Komponenten. Warum hat Apple eine eher schwache AG4-Batterie verbaut und keinen leistungsfähigeren Akku?

Die Akku-Laufzeit der Apple Watch zählt zweifellos nicht zu ihren Stärken, darum wäre eine längere Stromversorgung von vielen Nutzern bestimmt wünschenswert gewesen… Aber vielleicht lassen sich auch Batterien zukünftig nachrüsten?

Wer die Apple Watch – und sei es nur zum Spass – einmal selbst aufschrauben will, braucht dazu nur einen speziellen Apple Watch Schraubenzieher (hier erhältlich) und die Anleitung aus diesem Video.

Besonders Bemerkenswert: ifixit stuft die Apple Watch in der Reparaturskala als besonders gut und einfach reparierbar ein (Stufe 9 von 10) – wohl insbesondere weil Apple auf das bei anderen Geräten sonst häufig praktizierte Verkleben von Bauteilen komplett verzichtet wurde.

Und wer jetzt noch liest: Bitte mal das Veröffentlichungsdatum dieses Posts anschauen – Danke! 🙂

Teile den Artikel mit Deinen Freunden!
Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInBuffer this pageShare on TumblrEmail this to someone