Bootproblem: Blauer Bildschirm (Blue Screen), System hängt beim Booten nach Update Mac OS X 10.5 Leopard

8

Wer nach dem Update von Mac OS X 10.4.10 (Tiger) auf Mac OS X 10.5. (Leopard) nach der erfolgreichen Installation und dem ersten Neustart nur noch einen blauen Bildschirm (Blue Screen) zu sehen bekommt, hat i.d.R. ein Problem mit einem speziellen Typ einer System Enhancement Software (System Enhancer), die den Systemstart hartnäckig verweigert.

Zur Behebung des Problems gibt es zwei Lösungen:

Methode 1:

Den Mac im Single User Mode starten (Apfel-S) nach dem Einschalten gedrückt halten und im Terminal die folgenden Befehle eingeben (nacheinander, jeden in eine Zeile):

/sbin/fsck -fy /
/sbin/mount -uw /

Danach die exakt die folgenden Eingaben vornehmen (wieder nacheinander, jeden in eine Zeile, Tippfehler können andere Dateien beschädigen und das System unbrauchbar machen!):

rm -rf /Library/PreferencePanes/Application\ Enhancer.prefpane
rm -rf /Library/Frameworks/ApplicationEnhancer.framework
rm -rf /System/Library/SystemConfiguration/ApplicationEnhancer.bundle
rm -rf /Library/Preferences/com.unsanity.ape.plist

Nach einem Neustart (shutdown -h now) sollte der Mac nun wie geplant booten. Wenn nicht, sollte Methode 2 verwendet werden.

Methode 2:

Einfach eine erneute Installtion des Mac OS X 10.5. (Leopard) Betriebssystems vornehmen. Diesmal anstatt der Standardeinstellung “Update” unter Optionen die Installationsweise “Archive and Install” vornehmen. Dies bewirkt ein Verschieben der alten Installation in ein Verzeichnis “Previous System”, das dann nicht mehr bootbar ist. Damit die alten Einstellungen weitestgehend übernommen werden (Benutzereinstellunge, etc.) sollte unbedingt der Haken bei “Preserve user and network settings” gesetzt werden.

Ein Check vor dem Update erspart Ärger

Wer das Update noch nicht durchgeführt hat, kann sich die o.g. Probleme ersparen, wenn er vorher in “System Preferences, Others” nachprüft, welche Erweiterungen hier installiert sind.
Wenn hier ein Programm mit dem Namen System Enhancer installiert ist, sollten dieses vor dem Update gelöscht werden. Andere Anwendungen wie DivX, Fan Control und WMV haben hier i.d.R. nicht zu Problemen geführt und können deshalb installiert bleiben.