Elgato EyeTV W und Equinux Tizi+ im Vergleich: Das iPad als mobiler DVB-T Fernseher-Empfänger

0

Nicht nur wenn gerade eine Fußball-Weltmeisterschaft ins Haus steht sondern grundsätzlich lässt sich ein iPad auch wirklich gut als mobiler Fernseher einsetzen.

Wenn man unterwegs nicht sein komplettes mobiles Datenvolumen durch die Nutzung von Streaming-Lösungen aufs Spiel setzen will, sollte man die Nutzung eines DVB-T Empfängers in Erwägung ziehen.

Das Gute daran: die Übertragung der Fernsehbilder über DVB-T erfolgt komplett kostenlos.

Was braucht man für mobiles Fernsehen auf dem iPad?

Zuerst einmal einen mobilen DVB-T Tuner mit Apple iPad-Unterstützung. Hier gibt es zwei Varianten die sich sowohl im Leistungsumfang als auch preislich erheblich voneinander unterscheiden.

Elgato Eye TV W

Elgato ist seit langen Jahren mit seiner EyeTV Serie von dafür bekannt hervorragende Fernsehlösungen auf Mac, iPad und iPhone anzubieten.

Die wohl smarteste Lösung von Elgato ist ein kleines schwarzes Kästchen das sich Elgato EyeTV W schimpft und über eine WLAN DirektVerbindung Fernseh-Daten sowohl mit dem iPad, dem iPhone und Android Smartphones und Tablets austauscht.

iOS_Android_eyetv_elgato_wZusätzlich muss dann auf den jeweiligen Endgeräten noch eine App installiert werden, die sowohl das Fernsehprogramm in der Übersicht zeigt als auch den jeweiligen Kanal wiedergibt.

Einziger Nachteil dieser Lösung ist dass man die WLAN Verbindung des iPads dafür benötigt um das Fernsehsignal zu übertragen. Das heißt dass das iPad nicht gleichzeitig über WLAN mit dem Internet verbunden sein kann.

Die Bild und Tonqualität das EyeTV ist sehr gut wenn man in einem Gebiet ist das eine gute DVB-T Abdeckung hat. Die eingebaute Antenne unterstützt den Empfang zusätzlich.

Der Elgato EyeTV W Mobile Tuner für DVB-T kostet ca. 80€ und kann günstig bei Amazon.de gekauft oder bei Ebay.de ersteigert werden.

Equinux Tizi+

Vom Prinzip sehr ähnlich zum Elgato EyeTV W ist das Equinux Tizi+ aufgebaut.

Auch der mobile DVB-T Empfänger Equinux Tizi+ stellt über eine WLAN Verbindung zum iPad die Möglichkeit her DVB-T Signale auf dem iPad zu empfangen.

equinux_tizi_dvbtZusätzlich kann der Equinux Tizi+ aber auch Fernsehsendungen aufnehmen. Ein Klick in die Programmzeitschrift der App reicht um eine Aufnahme zu programmieren.

Hier geht Tizi+ sehr clever vor. Das Gerät verfügt über einen microSD-Card Slot in den eine microSD-Card eingelegt werden muss, um darauf aufnehmen zu können. Damit spart das Gerät wertvollen Speicherplatz auf dem iPhone oder iPad.

Die Aufnahme erfolgt in Originalqualität des MPEG-Streams und kann nachdem das Tizi wieder eine WLAN Verbindung mit dem iPad hergestellt hat – genauso wie bei Live TV – über die Tizi App wiedergegeben werden.

Der Equinux Tizi+ TV & DVR für iPad/iPhone/iPod touch kostet ca. 160€ und kann günstig bei Amazon.de gekauft oder bei Ebay.de ersteigert werden.

Vergleich: Elgato EyeTV und Equinux Tizi

Die Empfangsqualität des Equinux Tizi+ tut sich nichts im Vergleich mit dem Elgato EyeTV W. Bei beiden hängt die Bildqualität in hohem Maße vor der verfügbaren Signalqualität von DVB-T ab. Die eingebauten Tuner setzen das Digitalsignal dann ohne merkbaren Unterschied in das Fernsehbild um.

Wesentlicher Unterschied zwischen den beiden Geräten ist die zuästliche Aufnahmefunktion des Equinux Tizi+, die sich aber auch nicht unerheblich im Preis niederschlägt. Ob man hierfür tiefer in die Tasche greifen will hängt vom geplanten Einsatz ab und muss jeder selbst wissen.

Unser Fazit: Es gibt mit dem Elgato EyeTV W und dem Equinux Tizi+ zwei wirklich gute und leistungsfähige DVB-T Tuner, die auch im mobilen Einsatz sowohl Fernsehen auf das iPhone das iPad bringen und gleichzeitig unabhängig von der Internet-Verfügbarkeit und aufgrund der guten DVB-T Verfügbarkeit in Deutschland nahezu überall betrieben werden können. Die App-Unterstützung ist für beide Geräte gut.

Teile den Artikel mit Deinen Freunden!
Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInBuffer this pageShare on TumblrEmail this to someone