PuTTY-Ersatz für den Mac: SSH Bookmarks im Terminal verwalten

0

Wer früher einen Windows-Rechner verwendet hat und zum Mac gewechselt ist, der wird – sofern er mit SSH-Verbindungen arbeitet – das kleine Tool PuTTY vermissen, mit dem man unter Windows SSH nicht nur einfach und komfortabel SSH-Verbindungen zu Servern herstellen konnte, sondern auch noch die Möglichkeit hatte Verbindungen als Favoriten mit Addressen, Login-Namen und Passwörtern abzuspeichern (sog. Bookmarks), so dass diese nicht ständig neu eingegeben werden müssen.

Etwas Vergleichbares haben wir nun auch für den Mac gesucht und sind weder im Mac Appstore noch in diversen Mac Software Verzeichnissen (wie Macupdate) fündig geworden. Erst ein genauerer Blick auf den Terminal hat uns gezeigt, dass der Mac tatsächlich mit Mac OSX schon alles an Board hat, was man benötigt, um sich von PuTTY am Mac trennen zu können.

Aber alles der Reihe nach:

1. Zuerst muss das Terminal-Fenster unter Mac OSX geöffnet werden (findet man in /Programme/Dienstprogramme).

2. In der Programmleiste findet man unter Shell den Menü-Punkt Neue entfernte Verbindung. Klickt man diesen an öffnet sich folgendes Fenster zur Einrichtung neuer Verbindungen:

ssh_bookmarks_terminal

3. Wählt man im linken oberen „Dienst“-Fenster den Eintrag Secure Shell (ssh) aus und klickt auf das „+“ unterhalb des „Server“-Fensters öffnet sich ein neues Fenster, das den Eintrag des Servers erlaubt:

ssh_serververbindung

Hier sind folgende Einträge wichtig:

Sofern man nicht den Standard-SSH Port (22) verwendet, kann mit dem Parameter „-p XXXX“ die Portnummer mit übergeben werden.

Dahinter kommt dann der Username mit dem man sich am Server anmelden will, gefolgt vom Domainnamen oder der IP-Adresse des Servers.

4. Klickt man nach erfolgreicher Eingabe der SSH-Verbindungsdaten auf „OK“, taucht die Verbindung zukünftig in der Server-Liste auf.

5. Klickt man nun auf den Eintrag in der Server-Liste wird die Verbindung mit dem eingetragenen Port, Usernamen und Servernamen hergestellt – natürich nicht ohne vorher das zugehörige Passwort abzufragen.

Will man nun zukünftig schnell auf die angelegten Serverlinks zugreifen, kann man einfach mit der rechten Maustaste auf das Terminal-Symbol in der Dock-Leiste klicken. Dann erhält man folgenden Dialog:

ssh_neue_entfernte_verbindung

Der Eintrag „Neue entfernte Verbindung“ öffnet erneut den Auswahldialog in dem man den Server nur noch anzuklicken braucht. Passwort eingeben und die Verbindung ist hergestellt.

Wer das Ganze auch noch Keyless machen will, d.h. eine feste SSH-Verbindung ohne Passwort einrichten will, kann dies nach der OSX Daily Anleitung „How to set up a password-less SSH Login“ tun.

Teile den Artikel mit Deinen Freunden!
Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInBuffer this pageShare on TumblrEmail this to someone