Schablone und Anleitung: Kostenlose 3D-Brille (rot/cyan – anaglyph) selbst basteln für 3D Fotos, 3D Filme, 3D Spiele

2

Der 3D Trend schlägt in diesem Jahr noch höhere Wogen als in den 80er Jahren. Kein Wunder, denn die komplette Unterhaltungselektronikindustrie scheint spätestens seit der IFA in Aufbruchstimmung zu sein und nach HDTV nun einen neuen Umsatztreiber entdeckt zu haben. Fluchs tauchen auf einmal überall im Internet auch 3D Inhalte auf und sogar Deutschlands größte Boulevardzeitung legt einer ihrer letzten Wochenendausgaben eine anaglyphe 3D-Brille in rot/cyan bei, mit der sich das 3D Erlebnis genießen lässt. Wer seine 3D Brille aus den 80er Jahren verlegt hat oder kein BILD-Zeitungsleser ist, kann sich mit dieser Bastelanleitung von Google selbst eine 3D Brille basteln und ausprobieren, was sich hinter dem jüngsten Hype rund um 3D Fotos, 3D Filme und 3D Spiele verbirgt.

1. Zunächst muss erst einmal die PDF-Vorlage zum Ausschneiden der 3D Brille von Google hier heruntergeladen werden.

2. Dann wird die Brillenvorlage (am Besten auf etwas stabilerem Papier oder dünner Pappe) ausgedruckt und ausgeschnitten.

3. Auch die Öffnungen müssen ausgeschnitten werden und mit Folien (je ein rotes und ein cyanblaues Viereck) von etwa 3*5 cm Seitenlänge von innen mit Tesa beklebt werden. Die Folien bekommt man in jedem Schreibwaren- oder Bastelladen. Wichtig ist: Die rote Folie für das linke Auge, die cyanblaue Folie für das rechte Auge.

Fertig ist die anaglyphe 3D-Brille und schon kann es losgehen, das Web nach 3D-Inhalten zu durchstöbern.

Wer keine Lust hat mit Schere und Kleber zu hantieren findet hier günstige Möglichkeiten verschiedene 3D Brillen für kleines Geld zu kaufen.

Teile den Artikel mit Deinen Freunden!
Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInBuffer this pageShare on TumblrEmail this to someone
  • Super cooles Tutorial. Auf die Idee eine 3D-Brille selber zu basteln bin ich bisher überhaupt nicht gekommen. Danke!

  • jan

    welche folie brauche ich da für