Video-Anleitung: Samsung Galaxy S3 öffnen und gebrochenes Display & Touchscreen reparieren

1

Es kann auch beim Samsung Galaxy S3 passieren: Irgendwann passt man mal einen Moment nicht auf und das Android Smartphone fällt runter. Dann kann es recht schnell neben einem Kratzer und einer Beule im Gehäuse auch passieren, dass das plötzlich das Display-Glass auf der Vorderseite gebrochen oder dass der LCD-Touchscreen beschädigt ist.

In dieser Video-Reparatur-Anleitung wird gezeigt, wie man das Samsung Galaxy S3 mit entsprechendem Werkzeug und technischem Know How öffnen, in seine Bestandteile auseinandernehmen und einen defekten Screen oder ein gebrochenes Display selbst reparieren kann.

Wichtig dabei: Bitte unbedingt prüfen, ob Ihr noch irgendeine Garantie oder Handyversicherung habt, bevor ihr Euch selbst daran macht, das Samsung Galaxy S3 selbst zu reparieren und ob ihr die Ruhe, Geduld und das technische Geschick habt das Ganze wirklich selbst zu machen.

Wenn hier etwas schief läuft, könnt ihr eine Menge Schaden anrichten! Also alles auf eigene Gefahr!

Um loslegen zu können braucht Ihr zuerst einmal das richtige Werkzeug. Wir empfehlen das Hama Mini Schraubendreher Set mit dem Ihr das Gehäuse des Samsung Galaxy S3 aufschrauben könnt.

Als Ersatzteile bei einem zerbrochenen Display kommen zwei Komponenten in Frage:

Entweder ein komplettes Panel mit Front-Glasschreibe und LCD-Touchsensor (relativ teuer aber einfach zu tauschen: Original Samsung LCD Display GT-i9300 Galaxy S III S3 ocean blue inkl. Oberschale (bulk) oder – recht günstig – nur das Front-Glass, wenn das LCD-Touchscreen unbeschädigt ist (Samsung Galaxy S3 III GT-i9300 Front Glass)

Wenn ihr das nötige Werkzeug und die entsprechenden Ersatzteile habt, hilft bei der Reparatur das Samsung Galaxy S3-Reparatur-Video von Le55ons:

Wenn ihr nur das Front-Glass des Samsung Galaxy S3 tauschen müsst (ohne den kompletten LCD Touchscreen), ist das Ganze eine etwas fummelige Angelegenheit, die aber in dieser Video-Anleitung von Tutopolistv ganz gut dargestellt wird:

Wer sich die Gehäuse-Reparatur bzw. den Austausch des Displays oder Touchscreens bei einem defekten Samsung Galaxy S3 nicht zutraut, sollte lieber einen professionellen Smartphone-Reparaturservice beauftragen.

Teile den Artikel mit Deinen Freunden!
Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInBuffer this pageShare on TumblrEmail this to someone
  • Volker

    Schönen guten Tag!

    Beim s3 Glas wechseln, ist das Fleckenentferner gerissen?

    Wie kann ich das reparieren?

    Grüsse