Anleitung: Blackberry auf Werkseinstellungen zurücksetzen

5

Viele Blackberry Nutzer kennen das Problem: Es ist beim ersten Mal nicht gerade einfach die Funktion zu finden, wie man den Blackberry komplett löschen bzw. auf Werkseinstellungen zurücksetzen kann.

Grundsätzlich gibt es hierzu mehrere Möglichkeiten, die einfachste wird anhand einer Mini-Anleitung hier vorgestellt.

Beginnt man auf der Startseite, ist über die Menütaste das Symbol für “Einstellungen” aufrufbar (“Einstellungen” wird symbolisiert durch einen Schraubenschlüssel).

Wählt man das Schraubenschlüssel-Symbol aus, lässt sich der Eintrag “Sicherheitsoptionen” auswählen und darin “Allgemeine Einstellungen anklicken.

Wenn man dann die Menütaste drückt, lässt sich im Dialog der Eintrag “Handheld löschen” bzw. bei neueren Geräten der Eintrag “Smartphone löschen” oder “Gerät löschen” auswählen.

Hiermit kann der Blackberry nun komplett gelöscht werden.

Im letzten Schritt bleibt noch die Auswahl, ob man die Anwendungen von Drittanbietern in den Löschvorgang einschließen möchte.

Last but not least bittet der Blackberry zur Sicherheit darum, das Wort “blackberry” einzugeben, um sicherzustellen, dass der Löschversuch wirklich gewollt ist.

Nach diesem Schritt gibt es keinen Weg zurück mehr und alle Daten werden unwiederbringlich gelöscht!

Die Anleitung zum Zurücksetzen des Blackberrys auf Werkseinstellungen funktioniert definitiv für die folgenden Modelle:

* BlackBerry 8100 Pearl
* BlackBerry 8110 Pearl (mit GPS)
* BlackBerry 8120 Pearl (mit WLAN)
* BlackBerry 8220 Pearl Flip (in Clamshell-Style mit GPS und WLAN)
* BlackBerry 8300 Curve
* BlackBerry 8310 Curve (mit GPS)
* BlackBerry 8320 Curve (mit GPS und WLAN)
* BlackBerry 8520 Curve (mit WLAN)
* BlackBerry 8800 Curve (mit GPS)
* BlackBerry 8900 Curve (mit GPS und WLAN)
* BlackBerry 9000 Bold (mit GPS, WLAN und HSDPA)
* BlackBerry 9105 Pearl (mit GPS, WLAN und HSDPA)

Für neuere oder ältere Blackberry Modelle funktioniert der Vorgang des Zurücksetzens auf Werkseinstellungen i.d.R. ähnlich.