Apple iPhone Gadget: Mikroskop Objektiv (Linse zum Aufstecken) ermöglicht Fotos & Videos bis zu 60-facher Vergrößerung

1

Für nahezu jede Anwendung des Apple iPhones gibt es ja bekanntermaßen eine App.

Aber für manche Verwendungen stösst das Apple iPhone an seine technischen Grenzen und dafür gibt es dann häufig ein paar smarte Gadgets, die selbst die ungewöhnlichsten Anwendungen zulassen. Ein solches Technik-Gadget ist das iPhone Mikroskop Objektiv, das dem Nutzer als “Linse zum Aufstecken” erlaubt mit der im iPhone eingebauten Kamera und einer Kamera-App seiner Wahl Fotos und Videos mit bis zu 60-facher (!) Vergrößerung zu erstellen.

Da die Eckdaten nicht nur für Hobby-Fotografen verlockend klingen und da das iPhone Mikroskop-Objektiv recht günstig daher kommt, haben wir uns das Ganze mal etwas genauer angeschaut.

Die erste große Überraschung gibt es, wenn man das iPhone Mini Mikroskop erhält:

Die Verpackung ist nicht größer als eine Zigarettenschachtel. Enthalten ist ein Plastik-Adapter, der auf die Rückseite des Apple iPhone aufgesteckt wird und eben das iPhone Mini Mikroskop-Objektiv selbst, das wiederum auf den Plastik-Adapter geschoben wird.

Ferner enthält die Verpackung einen kleinen Stoffbeutel zur Aufbewahrung der Mikroskop-Linse und einen Satz LR1130 Knopfbatterien (3 Stück) für die eingebaute 3er LED-Beleuchtung (zwei LEDs in hellem Weiß, eine LED in Blau).

Sobald alles zusammengesteckt ist, ist die weitere Anwendung absolut simpel: Mit jeder beliebigen Kamera-App können Fotos oder Videos gemacht werden, die den durch das Vergrößerungs-Objektiv eingefangenen Ausschnitt ablichten. Wichtig dabei ist es, das Ende des Objektivs direkt auf das Motiv aufzusetzen, da anderenfalls kleinste Bewegungen dazu führen, dass das Bild unscharf wird.

Das eingefangene Kamerabild ist kreisförmig und deckt in etwa ein Drittel der maximal zur Verfügung stehenden Auflösung ab. Das ist nicht besonders viel, ergibt aber in der Praxis einen brauchbaren Ausschnitt.

Die Bildqualität ist – angesichts des Preises – wirklich erstaunlich. Besonders spannend sind Oberflächenstrukturen von Papier wie z.B. Zeitungen, kleine Insekten und Blätter. Durch diverse HDR-Apps lassen sich auch gelungene High Definition-Fotos machen.

Wer nun erwartet, dass diese Kombination aus einfacher Handycam und Spaß-Objektiv seine digitale Spiegelreflexkamera überflüssig macht, der sollte sich das Ganze auf jeden Fall nochmal genau überlegen…

Alle anderen Hobbyfotografen und iPhone-Enthusiasten haben ein nettes Spielzeug, mit dem man ganz interessante Schnappschüsse in einer Vergrößerung machen kann, die man sonst nicht zu sehen bekommt.

Das iPhone Mini Mikroskop Objektiv hat einen Listenpreis von €49,90, wird aber hin und wieder etwas günstiger von diversen Marketplace-Händlern bei amazon.de angeboten. Hier geht es direkt zum Angebot.

Und für alles andere gibt es ja bekanntlich Apps ;-).