Apple Mac OSX Anleitung: Java unter Lion und Lion Server installieren und konfigurieren bzw. richtig einrichten

0

Apples Mac OSX Lion kommt sowohl als reguläre als auch als Mac OSX Lion Server Version ohne vorinstallierte Java-Version, die Apple seinen früheren Betriebssystemversionen (Mac OSX Leopard oder Max OSX Snow Leopard) immer selbst spendierte.

Hintergrund ist wohl, dass sich Apple zukünftig nicht mehr selbst um Sicherheitsupdates für SUNs Java-Versionen kümmen sondern SUN dazu vergattern will, die jeweils sicherste Version zeitnah auch für Mac OSX zur Verfügung zu stellen.

Für den Mac OSX Lion Nutzer bedeutet dies zuerst einmal, dass Java Programme nach der Erstinstalltion bzw. der Auslieferung eines neuen Macs mit Mac OSX Lion nicht funktionieren bzw. nicht starten oder abstürzen. Java muss hierzu erst einmal nachinstalliert werden.

Wie eine Java für Mac OSX Lion installiert, konfiguriert und richtig eingeichtet wird, steht in dieser Anleitung.

Ganz alleine hat Apple den Mac OSX Lion Nutzer beim Thema Java Installation auch nicht gelassen.

Schliesslich findet man unter Programme > Dienstprogramme eine neue App, die auf den Namen Java-Einstellungen.app hört. Wer die App nicht im Ordner gleich findet oder sich nicht durcklicken mag, kann auch einfach “Java” in die Spotlight-Suche eingeben, die die Java-Einstellungen.app gleich in den ersten Treffern findet.

Ist Java-Einstellungen.app einmal gestartet, findet man folgende Übersicht vor sich.

Als wesentliche Einstellung ist darauf zu achten, dass die beiden Häkchen vor 32-bit Java und 64-bit Java aktiviert sind. Ist dies der Fall, so ist Java installiert und lauffähig.

In den weiteren Reitern können Einstellungen zu Sicherheit, Netzwerk und Erweitert vorgenommen werden.

Die hier eingestellten Standard-Werte müssen ohne besondere Anforderungen nicht angepasst werden.