Anleitung Google App-Inventor – Eigene Android-Apps mit wenigen Klicks selbst erstellen

1

Google hat mit dem App-Inventor eine Software entwickelt und zum Download bereitgestellt, mit der sich auf einfache Weise mit ein paar Klicks eigene Anwendungen für Smartphones erstellen lassen.

Wie dies genau funktioniert, zeigt dieser Artikel mit einem kurzen Yotube-Video Tutorial.

Im Wesentlichen handelt es sich bei Googles App-Inventor um einen so genannten WYSIWYG-Editor, der bereits in diversen Web-Applikationen zur vereinfachten benutzerfreundlichen Erstellung von Webseiten eingesetzt wurde.

Durch das Prinzip “What you see, is what you get” kann ohne Programmierkenntnisse ein weitestgehend objektorientiertes benutzerfreundliches Entwickeln stattfinden.

Wie man sich das bei der Entwicklung von Android-Apps vorstellen muss, zeigt dieses Youtube-Video:

Der App-Inventor basiert auf Java und ist daher sowohl unter Mac OSX, Windows und Linux lauffähig (sofern mindestens Java 6 vorher installiert wurde).

Google stellt den App-Inventor zum kostenlosen Download unter folgender Adresse zur Verfügung: http://appinventor.googlelabs.com/about/

Auch wenn WYSIWYG sicherlich spürbaren Einschränkungen unterliegt ist der App-Inventor von Google eine gute Nachricht für Android-Nutzer, die keine umfassenden Programmierkenntnisse haben, aber gerne einfache Apps selbst schreiben möchten.

Apple wäre wohl gut beraten die Entwicklungsumgebung für das iOS4 Apps auch in ähnlicher Weise zu vereinfachen und damit die Hürden hinsichtlich des Programmieraufwands zu reduzieren.

Was haltet Ihr von Googles App-Inventor? Sollte/muss Apple nachlegen?