Günstige mobile DVB-T Empfänger für iPhone, iPod touch & iPad für unterwegs – Elgato Tivizen Testsieger vor Equinux Tizi

0

DVB-T – das terrestrische digitale “überall” Fernsehen – erfreut sich in Deutschland zunehmender Beliebtheit und dank günstiger Hardware in Form von TV-Receivern und USB-Sticks für Mac und PC als günstige Alternative zu SAT- und Kabelempfang.

Nur für Apples iOS-Geräte (iPhone, iPod touch und iPad) gab es bislang keine einfache und günstige Lösung. Hierzu musste i.d.R. im besten Fall der heimische Mac oder PC herhalten, der mit USB-Dongles das Signal empfängt und auf die iPhone, iPod touch oder iPad via 3G-Internet oder W-LAN streamt.

Nun haben Elgato und Equinux jeweils günstige DVB-T Hardware-Lösungen für iPhone, iPod touch und iPad vorgestellt, die einen direkten DVB-T Empfang erlaubt und sich auch mit dem heimischen Mac oder PC nutzen lässt. Diese beiden Apple iOS-tauglichen DVB-T Empfänger – die auf die Namen Elgato Tivizen und Equinux Tizi hören – haben wir uns einmal genauer angesehen und mit den zur jeweils zur Verfügung stehenden iOS Apps im Praxiseinsatz getestet.

Identische DVB-T Hardware – unterschiedliche Software/iOS-Apps

Soweit wir dies beurteilen konnten, verfügt Elgatos Tivizen über die gleiche Hardware wie das Tizi von Equinux.

Beide DVB-T Empfänger verfügen im “realen Leben” über einen Batteriepuffer von gut 3 Stunden und weisen ein nahezu identisches Gewicht (ca. 70 gr) sowie ein schickes Design auf. Die wesentlichen Unterschiede ergeben sich aus der beigefügten Software und den zur Verfüng stehenden iOS-Apps in Apples Appstore, die für den Einsatz am iPhone, iPod touch und iPad in Frage kommen.

Elgato bietet die bislang kostenlose gleichnamige universelle Tivizen-App an, mit der sich die DVB-T-Kanäle sowohl auf iPhone, iPod touch als auch iPad empfangen lassen.

Im Hinblick auf die Usability hat Elgato offenbar die Komplette Erfahrung auf der iOS-Plattform einfliessen lassen. Die Tivizen-App ist aufgeräumt und lässt sich sehr intuitiv besienen. Der Senderwechsel klappt flott und die App läuft ingesamt sehr stabil. Mit integrierter Time-Shift-Funktion ist es möglich die Übertragung anzuhalten und den Stream zu puffern, um etwas später an der gleichen Stelle weiterzusehen. Ferner lässt sich das empfangene Programm auch aufzeichnen.

Ein deutlich schlechteres Bild gibt die Tizi-App von Equinux ab. Hier wirkt alles etwas träger, hakeliger und die Umschaltzeiten sind erheblich länger.

Aufgrund gleicher oder zumindest sehr ähnlicher Hardware, lässt sich die Tizi-Hardware von Equinux aber auch problemlos mit der Elgato Tivizen-App nutzen (und umgekehrt). So bietet es sich an, einfach mal beide Apps selbst zu testen, welche die besseren Ergebnisse liefert.

Einen wesentlichen Unterschied zwischen dem Elgato Tivizen und dem Equinux Tizi gibt es bei der Desktop-Software für den Mac.

Hier liegt der Tivizen-Hardware von Elgato eine kostenlose Vollversion der sehr guten hauseigenen TV-Software EyeTV bei, die neben den bekannten Grundfunktionen der App auch auch ein Bearbeiten und “artgerechtes” Exportieren der der aufgenommen Sendungen für iPhone, iPod touch, iPad und Apple TV erlaubt. Windows 7 Nutzer müssen sich mit der ebenfalls beiliegenden Anwendung THC begnügen, die an die Usability von EyeTV nicht herankommt.

Bei Equinux geht man in puncto Desktop-Software komplett leer aus, was den Standardlieferumfang angeht. Zwar kann hier auch Elgatos EyeTV Desktop Software genutzt werden, allerdings schlägt die Software des Konkurrenten im Einzelkauf mit sage und schreibe 79,95€ zu Buche, was den Equinux Tizi für den (zusätzlichen) Desktopeinsatz gegenüber dem Elgato Tivizen erheblich verteuert bzw. den Elgato Tivizen im Vergleich deutlich günstiger macht.

Fazit: Kaufempfehlung für beide mobilen DVB T-Empfänger aber Elgato Tivizen ist Testsieger vor Equinux Tizi

Unsere Wahl und Empfehlung fällt deshalb ganz klar auf den mobilen Elgato Tivizen DVB-T Empfänger. Er zeichnet sich durch die bessere Software-Unterstützung gegenüber dem Equinux Tizi aus.

Beide Geräte sind aber richtig gut und liefern eine tolle Leistung für einen Listenpreis von 149 Euro. Auch in der praktischen Nutzung sind sie alltagstauglich.

Unser Tip: DVB-T Senderverfügbarkeit checken (ueberallfernsehen.de) und zugreifen!

Wer ganz sicher nur auf den Einsatz mit dem iPhone, iPod touch und dem iPad aus ist, der kann einfach zum jeweils günstiger angebotenen Gerät greifen. Beim (zusätzlichen) Einsatz am Mac, kann man gut und gerne ein paar Euros für das Elgato-Paket drauflegen.

So oder so lohnt es sich vor dem Kauf einen Preisvergleich durchzuführen. Gelegentlich gibt es u.a. bei Amazon Promotionaktionen, die die Preise unter den Listenpreis drücken.

Preisvergleich – Die aktuellen Preise für Elgato Tivizen & Equinux Tizi bei amazon.de: