Kostenloser Sophos Antivirus Home für Apple Mac OS X: Ein Drittel der Apple Macs mit Malware, Trojanern und Viren infiziert

0

Bislang haben die Mac-Nutzer nur müde über die Viren-, Spyware- und Trojaner-Probleme von Windows lächeln können – fühlten sie sich doch nahezu immun gegen so ziemlich jede Art von Malware.

Nun hat der Sicherheitsspezialist Sophos erstmals einen leistungsfähigen kostenlosen Virenscanner/Virenkiller für die Apple Macs veröffentlicht und so manchem Apple-Fan vergeht das Grinsen beim Blick auf die von Sophos veröffentlichten Statistiken.

Macs sind lange nicht so virenfrei wie bislang angenommen.

Dies hat das Software-Sicherheitsunternehmen Sophos anhand von ca. 50.000 Malware-Reports gezeigt. Die Reports stammen von 150.000 Usern, welche das soeben veröffentlichte Antivirus Programm eingesetzt haben, um ihren Mac erstmalig auf Herz und Nieren zu testen. Heraus kam eine faustdicke Überraschung: Über 30 Prozent der untersuchten Macs waren mit Malware, Trojanern oder Viren verseucht.

Besonders auffällig sind Eindringlinge, die sich durch Schwachstellen in älteren Java-Versionen auf dem Mac einnisten konnten (Java Exploits).

Dies zeigt die von Sophos veröffentlichte Statistik der Top 20 Malware, Trojaner und Viren auf dem Mac, die einen Erhebungszeitraum von zwei Wochen hat:

  1. Malware ASFDlDr-A
  2. Trojaner Javadi-V
  3. Malware JavaKC-G
  4. Malware JavaKC-E
  5. Trojaner KeygenD-P
  6. Malware JavaKC-M
  7. Trojaner JavaDL-AX
  8. Malware JavaHU-A
  9. Malware JavaK-CI
  10. Trojaner JavaDL-X
  11. Trojaner Bytever-G
  12. Malware JavaHibis-A
  13. Malware JavaK-CK
  14. OSX Jahlav-C
  15. Trojaner JavaDL-J
  16. OSX DNSCha-E
  17. Malware Javasnd-C
  18. Malware Conficker-A
  19. Trojan JavaDL-W

Um sich vor Malware, Trojaner und Viren auf dem Mac zu schützen helfen aktuell in erster Linie regelmäßige Systemupdates, insbesondere der Java-Software. Außerdem bietet es sich an, den kostenlosen Virenscanner “Sophos Anti-Virus für Mac” zu installieren. Sophos Anti-Virus ist schnell installiert und bindet sich unauffällig in die Symbolleiste ein. Das Icon bietet Zugriff auf wichtige Programm-Dienste, z.B. die Update-Funktion, Einstellungen oder den Quarantäne-Manager. Dieser bewahrt infizierte Dateien auf, die nicht gelöscht werden können oder sollen.

Darüber hinaus erlaubt es der Virenscanner, individuelle Scans einzurichten, die nur bestimmte Dateien überprüfen oder umgekehrt auch ausgewählte Dateien vom scannen auszuschließen. Die Freeware – ganz ohne Werbeeinblendungen – schützt zuverlässig vor Viren, Trojanern und Würmer und beeinträchtigt die Systemperformance des Macs nur unwesentlich.

Der Virenscanner “Sophos Anti-Virus für Mac” kann unter http://www.sophos.com/products/free-tools/free-mac-anti-virus/ heruntergeladen werden.