Wake on Ring (WoR): Mit den richtigen Einstellungen unter OSX lässt sich der Apple Mac per Telefon aus dem Ruhezustand aufwecken

0

Wake on LAN hat sich als eine günstige Möglichkeit herausgestellt, den Mac nach einer vordefinierten Dauer der Inaktivität einfach schlafen zu schicken und bei späteren Zugriffen einfach wieder aufzuwecken. So lassen sich bei der Arbeit in einem lokalen Netzwerk locker ein paar Kilowattstunden Stromverbrauch einsparen. Als nachteilig erwiesen hat sich Wake on LAN allerdings für Zugriffe auf den Rechner aus dem Internet. Warum also nicht das gute alte externe Apple USB Modem nutzen um den Mac per Telefonanruf aufzuwecken?

Da sowohl die neueren Intel Macs als auch das Apple USB Modem den Standard “Wake on Ring” unterstützen, sind die Voraussetzungen für “Aufwachen per Anruf” schnell geschaffen. Das Apple USB Modem muss einfach an einen externen USB-Port angeschlossen werden. Am Ende des Telefonausgangs wird das Modem mit einem Telefon- bzw. Fax-Kabel mit dem Router oder der Telefondose verbunden. Kommt ein Router zum Einsatz, muss dem Anschlusstecker für das Telefon noch eine Rufnummer zugewiesen werden.

Last but not least taucht unter Mac OSX dann unter Systemeinstellungen > Energie sparen eine neue Optionenzeile auf Bei eingehenden Anrufen aufwachen. Vor dieser Zeile ist ein Haken zu setzen. In der Zeile Bei Ethernet-Netzwerkzugriff aufwachen ist nur dann ein Haken zu setzen, wenn auch gleichzeitig Wake on LAN genutzt wird.