Apple iPhone 4 ohne Vertrag – günstig online kaufen, in USA bestellen oder mitbringen/importieren?

6

Das Apple iPhone 4 hat im Vergleich zu seinem Vorgänger – dem iPhone 3GS – zahlreiche neue Features erhalten. Für viele stellt sich die Frage, wie man nun preiswert an ein „Upgrade“ kommt, d.h. auf welchem Weg ein neues iPhone 4 möglichst günstig zu bekommen ist.

Wie schon in einem früheren Apple iPad 1 Artikel und einem Apple iPad 2 Artikel) haben wir uns diesmal umgeschaut, wo das iPhone 4 als günstiges Schnäppchen zu bekommen ist und nachgerechnet ob der Kauf über deutsche oder US-amerikanische Internethändler am günstigsten sein wird oder ob am Ende das Mitbringen (bzw. selbst importieren) beim nächsten USA-Urlaub die beste bzw. günstigere Variante sein wird.

Die Ergebnisse sind stark abhängig davon wieviel „Komfort“ man beim Einkauf geniessen möchte bzw. in welchem Umfang man bereit ist Abstriche (z.B. in Hinblick auf Umtuaschmöglichkeiten, Lieferzeiten etc.) zu machen.

Grundsätzlich lohnt es sich immer über eine Bestellung in USA nachzudenken bzw. sich ein Apple iPhone 4 bei einem Besuch oder Urlaub in den USA zu kaufen oder sich mitbringen zu lassen, da Apple die Preise ohne Berücksichtigung der Kaufkraft von Dollar und Euro (nahezu) 1:1 durchreicht.

Alleine aus dieser Wechselkursdiskrepanz ergibt sich aktuell schon eine Ersparnis von derzeit über 40% (aktuell ca. 1:1,42 statt Apples von nahezu 1:1), die ein Incentive für eine Bestellung bzw. einen günstigeren Einkauf des iPhone 4 in USA wäre.

Aber Vorsicht: Sowohl bei einer Bestellung des Apple iPhone4 in USA als auch bei einer Mitnahme gibt es wichtige steuerliche und rechtliche Aspekte zu beachten:

Beispielrechnung: Wie günstig ist die Bestellung des Apple iPhone4 in USA?

Bestellt man ein Apple iPhone 4 mit 16 GB für den üblichen Applestore Preis in Höhe von $649 in den USA (z.B. über einen Ebay-Händler), so kommen in der Regel noch erhebliche Versandkosten hinzu (ca. $30), so dass sich die Gesamtkosten auf $679 erhöhen. Die amerikanische Sales Tax, die in den einzelnen Bundesstaaten in unterschiedlicher Höhe erhoben wird (z.B. New York 8,375%), wird beim Einkauf bei einem Online Händler und Versand nach Deutschland nicht mehr aufgeschlagen.

Sofern dem Paket eine ordentliche Rechnung und Zollerklärung beigefügt ist, wird bei der Auslieferung in Deutschland dann noch die für Notebooks und Computer übliche Einfuhrumsatzsteuer erhoben. Fehlt eine ordentliche Rechnung/Zollerklärung wird es lästig und man muss das Apple iPhone4 beim Zollamt abholen und den Kaufpreis dort belegen.

In jedem Fall kommen nochmal 19% des Warenwerts inklusive Versandkosten von Seiten des Zolls hinzu, was im o.g. Beispiel ca. $129,01 ausmacht und die Gesamtkosten für das iPhone4 auf $808,01 erhöht. Bei einem unterstellten Euro/Dollar-Kurs von 1:1,42 kostet das aus Amerika importierte Apple iPad2 dann am Ende 569,02 Euround wäre ca. 60 Euro günstiger als im deutschen Applestore (629 Euro).

Beispielrechnung: Wie günstig ist das Mitbringen des Apple iPhone4 aus USA?

Entscheidet man sich dazu das Apple iPhone4 16 GB bei seinem nächsten USA-Urlaub zu kaufen und mitzubringen, läuft dies ähnlich wie bei der Bestellung ab. Zunächst fällt aber unmittelbar beim Kauf auf den Preis von $649 (z.B. in New York) 8,375% Sales Tax an. Auf der Rechnung steht dann ein Gesamtbetrag von $703,36. Rechnet man das wieder in Euro um (Wechselkurs 1:1,42), kommt man auf einen Gesamtpreis für das Apple iPhone4 von 495,32 Euro.

Damit liegt der Preis für das Apple iPhone4 16GB aber leider überhalb der Freigrenze bei Flug- und Schiffsreisen in Höhe von 430 Euro, wodurch zusätzlich beim Zoll Einfuhrabgaben in Höhe von 17,5 Prozent an (86,68 Euro). Damit kostet das iPhone4 dann faktisch 582,01 Euro und ist damit auch noch 47 Euro billiger als in Deutschland (629 Euro).

Übrigens: Sofern das iPhone bei der Einreise nicht angemeldet wird und der Zoll das Produkt bei der Einreiseprüfung entdeckt fallen zusätzliche (Straf-)Gebühren und ggf sogar eine Anzeige wegen Steuerhinterziehung an, die jeglichen Preisvorteil aufheben dürften.

Beim USA-Bezug des iPhone4 ist ferner darauf zu achten, dass es sich um das GSM Modell (AT&T) handelt. Ein CDMA iPhone wie es u.a. für Verizon gebaut wird, funktioniert mit den deutschen Mobilfunknetzen nicht. Im oben beschriebenen Fall des Einkaufs im Applestore wird das iPhone4 dann auch ohne SIM-Lock Sperre ausgeliefert. Anderenfalls ist ein Jailbreak notwendig, der allerdings nicht immer für die letzte Firmware verfügbar ist. Ferner ist ein USA-amerikanisches Steckernetzteil enthalten, das in Deutschland nur mit Adaptern genutzt werden kann.

Beispielrechnung: Wie günstig ist die Bestellung des Apple iPhone4 bei den günstigsten deutschen Online-Händlern?

Wer aus Gründen der Garantieabwicklung und möglichen Schwierigkeiten beim Import aus den USA sein Apple iPhone4 doch lieber in Deutschland einkaufen will, findet die günstigsten Angebote bei Online-Händlern im Internet. Immer mal wieder tauchen vereinzelt Angebote bei Ebay oder in Preisvergleichen auf, die zum Teil erheblich günstiger sind, als bei renommierten Händlern. Oftmals handelt es sich dabei um Grauimporte oder eben um Importe aus den USA oder aus England bzw. dem europäischen Ausland.

Aktuell sind bei Ebay.de folgende Angebote für das iPhone4 gelistet:

Apple iPhone4 16 GB bei Ebay.de:

Apple iPhone4 32 GB bei Ebay.de:

Neben Ebay.de ist vor allem der Amazon-Marketplace eine gute Bezugsquelle. Hier liegen die Preise (aufgrund geringerer Popularität oder Bekanntheitsgrad als Ebay?) oftmals deutich unter denen von Ebay:



Option Vertragsverlängerung/Neuvertrag abschliessen

Last but not least, ist sicherlich auch die Vertragsverlängerung oder ein Neuvertrag für das iPhone4 eine ggf. lohnende Option. Hier hängt die jeweilige Wahl des Tarifs jedoch stark vom spezifischen Nutzerverhalten ab – u.U. is

Teile den Artikel mit Deinen Freunden!
Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInBuffer this pageShare on TumblrEmail this to someone