Anleitung: Mac OSX Mountain Lion 10.8 – bootbare Installations-DVD und bootbaren USB-Stick für System-Recovery erstellen

11

Kaum ist Mac OSX Mountain Lion (10.8.) erschienen, stellt sich für viele Apple Nutzer die Frage, wie sie das neue Betriebssystem am Besten installieren können.

Apple bietet Mac OSX Mountain Lion ausschließlich per Download aus dem Mac Appstore an und verzichtet komplett auf eine Installations-DVD oder einen Installations-USB Stick.

Im Falle einer Beschädigung der Systempartition oder bei einem Festplatten-Crash bleibt dann als einzige Option sich Mac OSX Mountain Lion erneut via Mac Appstore herunterzuladen. Angesichts einer Größe von über 4 GB ist dies auch an einem schnellen DSL-Anschluss eine ziemlich zeitaufwändige Angelegenheit.

Was liegt also näher als sich von der einmal heruntergeladen Installationsdatei von Mac OSX Mountain Lion eine Sicherheitskopie anzulegen und diese am Besten auch gleich noch als eine komplett bootbare vollwertige Installations-DVD brennen oder auf einem bootbaren USB-Stick abzulegen? Wie das in wenigen Schritten ganz einfach funktioniert zeigt diese Anleitung.

Schritt 1: Daten für die Installations-DVD bzw. den bootbaren USB-Stick vorbereiten

Mac OSX Mountain Lion 10.8. Installation DVD USB Stick AnleitungNach dem Herunterladen von Mac OSX Mountain Lion aus dem Mac Appstore sucht man als Erstes im die Install Mac OS X app. Klickt man mit der rechten Maustaste auf das App-Symbol, so kann man in der Dialog-Box Show Package Contents auswählen.

Im Contents Ordner gibt es einen weiteren Ordner mit dem Namen SharedSupport. Darin eine Datei mit der Bezeichnung InstallESD.dmg. Klickt man mit der rechten Maustaste auf diese Datei, kann man in der Dialog-Box Kopieren auswählen und danach mit einem Rechtsklick auf dem Desktop und der Auswahl von Einfügen die Datei auf den Desktop kopieren. Diese .DMG-Datei enthält alle relevanten Daten für das Erstellen einer Installations-DVD bzw. eines bootbaren USB-Sticks.

Schritt 2: Installations-DVD für Mac OSX Mountain Lion brennen und/oder bootbaren Mac OSX Lion USB-Stick erstellen

Mac OSX Mountain Lion Installations-DVD brennen

Um eine bootbare Installations-DVD von Mac OSX Mountain Lion zu erstellen, wird zuerst das Festplatten-Dienstprogramm geöffnet.

Das Festplatten-Dienstprogramm findet man Programme > Dienstprogramme. Nach dem Start lässt sich in der Funktionsleiste das Symbol Brennen anwählen. Es folgt ein Dialogfenster, das nach dem Pfad der zu brennenden Datei fragt. Hier die oben auf den Desktop kopierte InstallESD.dmg-Datei anzugeben.

Quittiert wird der Dialog mit Brennen. Sofern jetzt noch keine leere DVD-R (Dual Layer) – günstige und gute DVD-R Rohlinge findet ihr hier) eingelegt wurde, wird das Festplatten-Dienstprogramm dies anfordern. Am Ende des Brennvorgangs steht eine vollwertige Mac OSX Mountain Lion Installations-DVD.

Beim nächsten Booten des Macs kann die Backup-DVD mit gedrückter C-Taste nach dem Einschaltbild gebootet werden und Mac OSX Mountain Lion (z.B. nach dem Einbau einer neuen Festplatte) installiert werden.

Bootbaren Mac OSX Mountain Lion USB-Stick für die Installation erstellen

Zur Einrichtung eines bootbaren USB-Sticks mit Mac OSX Mountain Lion ist ebenfalls zunächst das Festplatten-Dienstprogramm zu öffnen (günstige USB-Sticks mit mindestens 8 GB Speicher findet ihr hier). Ist das Festplatten-Dienstprogramm gestartet, werden in einer Spalte links die zur Verfügung stehenden Laufwerke (Festplatte, optische Laufwerke und USB-Stick) angezeigt. Klickt man auf den USB-Stick erscheint im Hauptfenster eine Leiste von Optionen, die u.a. den Reiter Wiederherstellen anbietet.

Wählt man diesen Reiter an, erscheint ein Dialog, der Nach der Quelle und einem Zielmedium verlangt. Die Quelle lässt sich durch den Button Image festlegen. Hier ist die im ersten Schritt auf den Desktop kopierte Datei InstallESD.dmg auszuwählen. Als Zielmedium lässt sich per Drag und Drop aus der Laufwerksleiste links der USB-Stick (Mindestgröße 8GB) auswählen. Die Einstellungen werden abschliessend mit Wiederherstellen quittiert und der Stick wird beschrieben.

Ob alles geklappt hat, lässt sich gleich beim Neustart des Macs ausprobieren: Nach dem Einschalten wird die Optionen-Taste dauerhaft gedrückt. Nach einer Weile erhält man dann eine Auswahl der zur Verfügung stehenden Bootlaufwerke.

Hat alles funktioniert, taucht hierbei auch der USB-Stick mit dem Mac OSX Mountain Lion-Betriebssystem auf. Wird diese ausgewählt startet die reguläre Installationsroutine wie man es von der Installations-DVD früherer Mac OSX Versionen kennt.

Hinweis: Es gibt auch einen Artikel mit einer Anleitung für die Erstellung einer Installations-DVD oder eines Installations-USB-Sticks für Mac OSX Lion (10.7.)

Update: Ganz einfach kann man einen bootbaren Installations-Stick für Mac OSX mit der Applescript App “Diskmaster X” erstellen.