Preisvergleich: Apple iPad 3 günstiger online kaufen, in USA bestellen oder mitbringen/importieren?

2

Kaum hat Apple das “neue iPad” bzw. das iPad 3 auf den Markt gebracht, das wieder zahlreiche Verbesserungen gegenüber den Vorgängern iPad 1 und iPad 2 mit sich brachte, stellt sich nicht nur für erstmalige iPad-Nutzer sondern auch für viele Nutzer der Vorgängermodelle die Frage, wie und wo man möglichst günstig ein neues Apple iPad 3 kaufen kann.

Wie schon in früheren Artikeln zum Apple iPad 1, zum Apple iPad 2 und zum Apple iPhone 4 und zum Apple iPhone 4S haben wir uns auch diesmal wieder umgeschaut, wo man das iPad 3 billiger als im Apple Store oder als besonders günstiges Schnäppchen bekommen kann.

Auch diesmal haben wir wieder nachgerechnet ob der Kauf bei einem Internethändler in Deutschland oder in den USA günstiger ist oder ob das Mitbringen (bzw. selbst importieren) beim nächsten USA-Urlaub die preiswerteste Variante ist.

Option 1: Apple iPad 3 günstig in USA bestellen

Aufgrund des für Europäer günstigen Wechselkurses zwischen US-Dollar und Euro ist es grundsätzlich überlegenswert über eine (Online-)Bestellung des Apple iPad 3 in den USA nachzudenken – auch wenn Apple die Preise mittlerweile nicht mehr knallhart 1:1 zwischen Dollar und Euro durchreicht. Hieraus ergäbe sich schonmal rein rechnerisch eine Ersparnis von gut 20% alleine aufgrund des Wechselkurses (ca. 1:1,34).

Aber Vorsicht: Bei einer Bestellung des Apple iPad 3 in USA gibt es wichtige steuerliche und rechtliche Aspekte zu beachten:

Beispielrechnung: Wie günstig ist die Bestellung des Apple iPad 3 in den USA wirklich?

Bestellt man ein Apple iPad 3 16GB Wifi only für $499 in USA (“normaler” Verkaufspreis, z.B. über einen Ebay-Händler), so kommen in der Regel noch erhebliche Versandkosten hinzu (ca. $30), so dass sich die Gesamtkosten auf $529 erhöhen. Die amerikanische Sales Tax, die in den einzelnen Bundesstaaten in unterschiedlicher Höhe erhoben wird (z.B. New York 8,375%), wird beim Einkauf bei einem Online Händler und Versand nach Deutschland nicht mehr aufgeschlagen.

Sofern dem Paket eine ordentliche Rechnung und Zollerklärung beigefügt ist, wird bei der Auslieferung in Deutschland dann noch die für Notebooks und Computer übliche Einfuhrumsatzsteuer erhoben. Fehlt eine ordentliche Rechnung/Zollerklärung wird es lästig und man muss das Apple iPad 3 beim Zollamt abholen und den Kaufpreis dort belegen.

So oder so kommen nochmal 19% auf den Warenwert zzgl. Versandkosten von Seiten des Zolls hinzu, was im o.g. Beispiel ca. $100,51 ausmacht und die Gesamtkosten für das iPad 3 auf $629,51 erhöht. Bei einem unterstellten Euro/Dollar-Kurs von 1:1,34 kostet das aus Amerika importierte Apple iPad 3 dann am Ende 469,78 Euround wäre dann gerade einmal noch 10 Euro billiger als im Apple Store in Deutschland (479 Euro). Hinzu kommt, dass das Netzteil dann einen amerikanischen Stromanschluss hat. Dies lässt sich zwar mit Hilfe eines Adapters recht einfach beheben, verursacht aber noch zusätzliche Kosten.

Option 2: Apple iPad 3 günstig in USA kaufen und importieren/mitbringen

Sofern man des Öfteren in USA Urlaub macht oder Freunde und Bekannte hat, die nach USA fliegen, besteht auch die Möglichkeit sich das Apple iPad 3 günstig vor Ort zu kaufen und mitzubringen bzw. mitbringen zu lassen.

Beispielrechnung: Wie günstig ist das Mitbringen des Apple iPad3 aus USA?

Entscheidet man sich dazu das Apple iPad3 16GB Wifi only bei seinem nächsten USA-Urlaub zu kaufen und mitzubringen, läuft dies ähnlich wie bei der Bestellung ab. Zunächst fällt aber unmittelbar beim Kauf auf den Preis von $499 (z.B. in New York) 8,375% Sales Tax an. Der Rechnungsbetrag im New Yorker Apple Store beläuft sich dann auf $540,79. Rechnet man das wieder in Euro um (Wechselkurs 1:1,34), kommt man auf einen Gesamtpreis für das Apple iPad 3 16GB Wifi only von 403,58 Euro.

Damit liegt der Preis für das Apple iPhone 4S 16GB Wifi only noch unterhalb der Freigrenze bei Flug- und Schiffsreisen in Höhe von 430 Euro, so dass – sofern nicht noch andere Einkäufe eingeführt werden – keine zusätzlichen Zollgebühren bei der Einreise in Deutschland fällig wären. Das iPad wäre auf diesem Weg gut 75 Euro günstiger als im Apple Store in Deutschland und für den o.g. Stromadapter wäre auch noch genügend Budget übrig.

Anders sieht es aus, wenn man ein teureres iPad 3 Modell einführen will. Angenommen man entscheidet sich im New Yorker Apple Store für ein iPad 3 64 GB Wifi only, dann kostet dies laut Apple Preisliste $699 und zzgl. 8,375% Sales Tax bleiben $757,54 im Apple Store. In Euro umgerechnet sind das 565,33 Euro, womit der Kaufpreis die Zoll-Freigrenze von 430 Euro überschreitet.

Folglich muss das Apple iPad 3 bei der Einreise beim Zoll angemeldet werden und es fällt eine Pauschalsteuer von 17,5 Prozent an (98,93 Euro). Letztlich kostet das Apple iPad 3 64 GB Wifi only dann summa summarum 664,26 Euro und ist gerade mal 15 Euro günstiger als beim Kauf im Apple Store in Deutschland.

Übrigens: Wer jetzt denkt, dass man das Apple iPad 3 bei der Einreise einfach nicht anmelden braucht um so schnell mal fast 100 Euro zu sparen, der begeht Steuerhinterziehung und muss damit rechnen, beim Zoll – sofern das iPad 3 bei der Einreiseprüfung entdeckt wird – neben erheblichen zusätzlichen (Straf-)Gebühren noch eine Anzeige aufgebrummt zu bekommen. Spätestens dann dürfte jeglicher Preisvorteil komplett dahin sein…

Option 3: Das Apple iPad 3 günstig bei einem deutschen Online-Händler kaufen

Wer nicht mit Adaptern für US-Netzteile hantieren und die Sicherheit einer einfachen und reibungslosen Garantieabwicklung den Ersparnissen durch einen USA-Import vorzieht, der findet die günstigsten Angebote für ein Apple iPad 3 bei deutschen Online-Händlern im Internet.

Beispielrechnung: Wie günstig ist die Bestellung eines Apple iPad 3 im deutschen Online-Handel?

Grundsätzlich ist Apple darum bemüht, dass die Preise über Dritthändler nicht stark von den eigenen Apple Store Preisen abweichen. Gerade bei der Einführung eines neuen Geräts sind diese fast überall identisch. Dadurch spielt für viele Interessenten dann eher der Service und die problemlose Abwicklung im Garantiefall die wesentliche Rolle.

Unser Favorit ist der Apple-Händler mactrade. Bei mactrade gibt es auch häufig etwas günstigere Preise als im Apple Store und meistens ein Apple-T-Shirt oder aktuell z.B. einen USB-Stick in Schlüsselform als Dreingabe. Es lohnt sich also immer erstmal einen Blick auf die aktuellen iPad3-Angebote von mactrade zu werfen.

Unser zweiter Weg führt uns zu den Ebay-Powersellern und zwar deshalb weil Ebay – im Gegensatz zu dubiosen Onlinehändlern, die teilweise die Garantiezeit nicht überleben – darum bemüht ist, den Marktplatz von unseriösen Angeboten freizuhalten.

Es lohnt sich also auch einen Blick auf unsere ständig aktuelle Übersicht günstiger Apple iPad 3 Angebote bei Ebay zu werfen.

Und last but not least gibt es auch immer wieder für diverse Apple Produkte erstaunlich günstige Schnäppchen beim Amazon-Marketplace – wahrscheinlich weil der Amazon Marketplace im Gegensatz zu Ebay immer noch nicht so stark wahrgenommen wird.

Auch zu den aktuellen Apple iPad 3 Angeboten bei amazon.de haben wir eine ständig aktuelle Liste zusammengestellt.

ALTERNATIVE: Wer statt dem Apple iPad 3 auch ein günstiges Apple iPad 2 in Betracht zieht, der sollte einen Blick auf die aktuellen Preise in den Angebotslistings unseres Apple iPad 2-Artikels werfen.

Wo habt Ihr Euer Apple iPad 3 bestellt und was sind eure Erfahrungen?