Anleitung: Mac OSX Lion 10.7 – bootbare Installations-DVD und bootbaren USB-Stick für System-Recovery erstellen

13

Kaum ist die Mac OSX Version 10.7. (Lion) erschienen, stellt sich für viele Apple Nutzer die Frage, wie sie das neue Betriebssystem am Besten installieren können.

Apple bietet das Lion-Betriebssystem primär über den Mac Appstore an und verzichtet zum Start auf eine Installations-DVD oder einen Installations-USB Stick.

Im Falle einer Beschädigung der Systempartition oder bei einem Festplatten-Crash lässt sich Lion dann nur erneut durch den Mac Appstore herunterladen, was bei einer Größe von ca. 3 GB auch bei den schnellsten DSL-Anschlüssen mit einer ziemlichen Wartezeit verbunden ist.

Aber es geht auch einfacher. Wer Mac OSX Lion 10.7. im Mac Appstore einmal gekauft hat, kann von der Installationsdatei eine komplett bootbare vollwertige Installations-DVD brennen oder einen bootbaren USB-Stick für eine System-Recovery erzeugen. Wie das in wenigen Schritten ganz einfach funktioniert zeigt diese Anleitung.

Schritt 1: Daten für die Installations-DVD bzw. den bootbaren USB-Stick vorbereiten

Nach dem Herunterladen von Mac OSX Lion aus dem Mac Appstore (Appstore Link) sucht man als Erstes in Programme die Install Mac OS X app. Klickt man mit der rechten Maustaste auf das App-Symbol, so kann man in der Dialog-Box Show Package Contents auswählen.

Im Contents Ordner gibt es einen weiteren Ordner mit dem Namen SharedSupport. Darin eine Datei mit der Bezeichnung InstallESD.dmg. Klickt man mit der rechten Maustaste auf diese Datei, kann man in der Dialog-Box Kopieren auswählen und danach mit einem Rechtsklick auf dem Desktop und der Auswahl von Einfügen die Datei auf den Desktop kopieren. Diese .DMG-Datei enthält alle relevanten Daten für das Erstellen einer Installations-DVD bzw. eines bootbaren USB-Sticks.

Schritt 2: Installations-DVD für Mac OSX Lion brennen und/oder bootbaren Mac OSX Lion USB-Stick erstellen

Mac OSX Lion Installations-DVD brennen

Um eine bootbare Installations-DVD von Mac OSX Lion zu erstellen, wird zuerst das Festplatten-Dienstprogramm geöffnet.

Das Festplatten-Dienstprogramm findet man Programme > Dienstprogramme. Nach dem Start lässt sich in der Funktionsleiste das Symbol Brennen anwählen. Es folgt ein Dialogfenster, das nach dem Pfad der zu brennenden Datei fragt. Hier die oben auf den Desktop kopierte InstallESD.dmg-Datei anzugeben.

Quittiert wird der Dialog mit Brennen. Sofern jetzt noch keine leere DVD-R (einfache Kapazität mit 4,7 GB reicht aus – günstige und gute DVD-R Rohlinge findet ihr hier) eingelegt wurde, wird das Festplatten-Dienstprogramm dies anfordern. Am Ende des Brennvorgangs steht eine vollwertige Mac OSX Lion Installations-DVD.

Beim nächsten Booten des Macs kann die Backup-DVD mit gedrückter D-Taste nach dem Einschaltbild gebootet werden und Mac OSX Lion (z.B. nach dem Einbau eine neuen Festplatte) installiert werden.

Bootbaren Mac OSX Lion USB-Stick für die Installation erstellen

Zur Einrichtung eines bootbaren USB-Sticks mit Mac OSX Lion ist ebenfalls zunächst das Festplatten-Dienstprogramm zu öffnen (günstige USB-Sticks findet ihr hier). Ist das Festplatten-Dienstprogramm gestartet, werden in einer Spalte links die zur Verfügung stehenden Laufwerke (Festplatte, optische Laufwerke und USB-Stick) angezeigt. Klickt man auf den USB-Stick erscheint im Hauptfenster eine Leiste von Optionen, die u.a. den Reiter Wiederherstellen anbietet.

Wählt man diesen Reiter an, erscheint ein Dialog, der Nach der Quelle und einem Zielmedium verlangt. Die Quelle lässt sich durch den Button Image festlegen. Hier ist die im ersten Schritt auf den Desktop kopierte Datei InstallESD.dmg auszuwählen. Als Zielmedium lässt sich per Drag und Drop aus der Laufwerksleiste links der USB-Stick (Mindestgröße 4GB) auswählen. Die Einstellungen werden abschliessend mit Wiederherstellen quittiert und der Stick wird beschrieben.

Ob alles geklappt hat, lässt sich gleich beim Neustart des Macs ausprobieren: Nach dem Einschalten wird die Optionen-Taste dauerhaft gedrückt. Nach einer Weile erhält man dann eine Auswahl der zur Verfügung stehenden Bootlaufwerke. Hat alles geklappt, taucht hierbei auch der USB-Stick mit dem Mac OSX Lion-Betriebssystem auf. Wird diese ausgewählt startet die reguläre Installationsroutine wie man es von der Installations-DVD von Mac OSX Snow Leopard kennt.

Hinweis: Es gibt auch einen Artikel mit einer Anleitung für die Erstellung einer Installations-DVD oder eines Installations-USB-Sticks für Mac OSX Mountain Lion (10.8.)

Teile den Artikel mit Deinen Freunden!
Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInBuffer this pageShare on TumblrEmail this to someone
  • BigApple

    Danke! War die gute Nachricht, dass Apple doch ein normales DMG liefert das sich weiterverarbeiten lässt… sonst hätt ichs nicht gekauft :)

  • Lynn

    Vielen Dank für die gute und verständliche Anleitung.

  • Melighîr

    Ich habe Lion schon installiert und finde die oben angegebene Datei nirgends. Kann mir jemand weiterhelfen?

  • M.

    Vielen Dank für die sehr gute Anleitung!

  • Honk

    wer lion schon installiert hat kann das “install mac os x” im programme Ordner nicht mehr finden und im app store steht “Installiert” und es schaut so aus als könnte man es nicht mehr runterladen.
    workarround: I’m app store unter “purchased” gehen dort alt-taste halten und aus “OS X Lion” klicken, dann steht dort das man um 23,99 neu kaufen kann – nicht schrecken, wenn man es bereits einmal gekauft hat gibt man einfach seine apple id ein kriegt dann den Hinweis das es bereits gekauft ist und ob man es kostenlos nochmal herunterladen möchte – das mit ja und er lädt schon…
    lg

  • http://www.sonoya.com admin

    Hi Andreas! Danke für den Super-Tip! Das kennt man ja schon so von den iOS-Apps aber gut zu wissen, dass es bei Lion auch so funktioniert. Ist eine Klasse Ergänzung für alle Leser, die Lion schon installiert haben und noch ein Backup in Form von einer Installations-DVD oder einem Installations-USB Stick machen wollen!

  • DerTester

    Leute,

    tut euch den Gefallen und erzeugt euch einen Lion USB-Stick anstatt die DVD. Ja, der Stick ist vielleicht teurer und ja, ihr braucht einen 8GB Stick (oder ihr habt einen der wenigen 4GB Sticks, auf welchen das Image passt). Aber bei einem Bootzeitvergleich von 08:00 min (Verbatim DVD-R) zu 00:25 min (USB-Stick ADATA S102 8GB USB 3.0) ist doch schon alles gesagt, oder?

    War grad so geschockt, dass ich euch das nicht vorenthalten konnte.

    Wie die Zeitunterschiede bei der Installation sind habe ich noch nicht getestet, da ich mir noch etwas Zeit lassen möchte.

    (MacBook Pro Mid2010, 13,3″, C2D 2,4Ghz, Corsair 8GB 1067Mhz RAM, OCZ Vertex II Extended 120GB)

    MfG

  • MAC Mini

    Ich kann die Datei gar nicht finden und neu laden im app store tut auch nicht.
    Was kann ich tun?

  • Stefan

    Unbedingt bei einem neuen Mac mit Lion als erstes die Recovery Partition sichern oder via Dienstprogramm von Apple auf einen Stick erstellen lassen. Das Problem ist, die AppStore Version 10.7 ist mit keinem NEUEN Mac kompatibel. Es fehlen die Gerätetreiber. Falls Ihr z.B. einen neuen Mac mini oder iMac mit Lion gekauft habt, diesen formatiert oder eine andere Platte einbaut….habt ihr verloren, wenn zuvor kein Recovery Stick gemacht wurde. (Ist mir passiert beim neuen mini). Krieg die Kiste nicht mehr in Gang! Auch nicht via Internet Recovery.

  • Baumbach-EDV

    wo bleibt die Datei InstallESD.dmg nach der Installation von Lion?

  • Pingback: Tipp für zusätzliche Mac OSX-Sicherheit: Firmware-Passwort einrichten (Schritt-für-Schritt Anleitung) * sonoya.com

  • Smarte

    Hallo….
    1000 Dank für die tolle Anleitung. Nach einigen vergeblichen Versuchen Mac Lion zu installieren ist es mir nun mit dem USB Stick gelungen.

    Gruß ….smarti

  • Baumbach-EDV

    toll